Shake it! (Ein Sunshine-Shake-Rezept)

Sunshine Shake

Im Urlaub hatten wir das unwahrscheinliche Glück, Amsterdam im Sonnenschein erkunden zu können.

Ich persönlich hatte das unwahrscheinliche „Glück“, dass meine UV-Licht-Empfindlichkeit wieder da ist. Also bin ich bei mehr als 30°C mit einem langen Tuch um Hals, Schultern und Arme herumgelaufen, damit ich nicht noch mehr rote, juckende Blasen werfe und am Ende aussehe wie eine enthusiastische Riesenhimbeere.

Dieses Phänomen habe ich mit und ohne Sonnencreme (bis zu LSF 50), aber nicht jedes Jahr. Nur in den Jahren, in denen ich nicht genügend Calcium zu mir nehme. Eine ehemalige Hausärztin hat mir weilands Buttermilch empfohlen. Also habe ich heute morgen meinen höchstpersönlichen „Sunshine Shake“ entworfen, der lauter leckere und gesunde Dinge enthält und mir hoffentlich hilft, dieses Jahr noch ein wenig Sonne genießen zu können.

SUNSHINE SHAKE

Zutaten:

  • 500ml Buttermilch (oder 250g Joghurt und 250ml Wasser)
  • 1 Mango, geschält und gewürfelt
  • 2 Nektarinen, gewürfelt
  • 250ml Karottensaft

Zubereitung:

  1. Alles im Standmixer mixern.
  2. ^^

Dieses Rezept ergibt etwa vier große Gläser, oder ein üppiges Frühstück für eine gierige Person.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s