Epilog – ja oder nein?

Auf diese Frage antworte ich mit einem entschiedenen JEIN.

Eine Geschichte sollte an ihrem natürlichen Ende enden.

Ein Epilog kommt naturgemäß NACH dem Ende der Geschichte.

Also sollte es eigentlich keinen geben.

Andererseits mag ich Szenen, die eine Geschichte abrunden. Oft schreibe ich selbst am Ende kurze „Was passierte danach?“-Absätze, um einige lose Fäden aufzurollen, ohne zuviel zu verraten – die Ruhe nach dem Sturm, das Durchatmen nach dem Abenteuer, ehe es mit neuen Gefahren weitergeht. Ist das schon eine Art Epilog? Vielleicht. Wahrscheinlich eher nicht. Wer weiß das schon so genau?

 

Los, gebt es mir!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.