Mein perfekter Urlaub?

Über dieser Frage habe ich länger gebrütet – wie sähe mein perfekter Urlaub aus? Eins wäre sicher: Ich will nicht zu viele Menschen um mich haben. Aber schon so viele, dass ich ein wenig „local flair“ abbekomme. Es darf ruhig sonnig sein, so dass man im Meer schwimmen könnte, aber bitte nicht zu warm. Ich will Natur und Sehenswürdigkeiten. Gutes Essen muss auch dabei sein – ruhig exotisch. Meine Unterkunft müsste ein wenig abgelegen stehen, aber gut erreichbar sein. Historische Orte ziehen mich an, doch eigentlich will ich die meiste Zeit über draußen sein. Und Nickerchen sind natürlich total wichtig. Ich kann nie lange stillsitzen und brauche einen ordentlichen Vorrat an Büchern, wobei ich dann soviel herumstromere, dass zum Lesen am Ende des Tages sowieso keine Energie mehr ist. Und während die anderen Leute sich bitte möglichst fernzuhalten haben, möchte ich schon die Option, mich mal Abends in die Bar zu setzen.

Ich glaube, demnächst buche ich nur noch bei „Eierlegende Wollmilchsau Tours“. :D

(Mein Urlaub dieses Jahr ist bislang ganz unspektakulär – erst geht es zur Leipziger Buchmesse, dann für ein langes Wochenende nach London. Und ich habe die Hoffnung ja noch nicht aufgegeben, dass wir uns in der zweiten Jahreshälfte Prag ansehen. Aber wer weiß … )

pexels-photo-1051073

Photo by Element5 Digital on Pexels.com

3 Gedanken zu “Mein perfekter Urlaub?

  1. Das hört sich traumhaft an! So einen Urlaub würde ich auch direkt buchen :D schöne Orte findet man überall, wenn man sie von der richtigen Seite aus betrachtet ist meine Devise :D
    Hab einen tollen Tag!

    • Bis jetzt haben wir noch aus jedem Urlaub etwas gemacht. Ich glaube, mein Favorit bleibt fürs erste Island, weil das so abwechslungsreich war und wir gar nicht wussten, was uns erwartet. (Und wegen der Whale-watching-Tour, die war grandios.)

Los, gebt es mir!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.