Die Gästecouch ist Geschichte – was nun?

Bis vor kurzem stand in meinem Büro eine Gästecouch – eine Couch, die man zum Bett ausklappen konnte. Jetzt war das Ding schon ziemlich alt und ranzig, und ich wollte gerne mehr Platz für Regale (mehr Bücher!!!) ergaunern. Also ist die Gästecouch Geschichte.

Aber was machen wir jetzt, wenn wir Übernachtungsgäste haben?

Gut, wir sind stolze Besitzer wenigstens einer akzeptablen Luftmatratze. Aber im Ernst – wer uns besuchen kommt, ist aus dem Luftmatratzenalter meistens raus. Zur Not, oder wenn sich viele Leute hier knubbeln, mag das gehen, aber als Grundsatzlösung gefällt es mir weniger.

Andererseits – brauchen wir überhaupt ein Gästebett? In den letzten zwei Jahren waren eher wenig Leute hier zu Besuch. Ja, ich sehe den Denkfehler selbst: Pandemie. Natürlich hatten wir da weniger Gäste.

Und überhaupt – ich finde es ungemütlich, NICHT auf Übernachtungsgäste zu planen.

Für eine richtige Couch hat mein Büro nach dem Umbau wirklich keinen Platz. Aber was wäre mit einem Schlafsessel? Das könnte gehen … und ich hätte einen gemütlichen Lesesitz, also win-win?

Meh, muss mal gucken. Die meisten Modelle, die ich bis jetzt online gesehen habe, wirken wenig vertrauenswürdig. Soll ja auch gemütlich sein, bei uns zu nächtigen. In den kommenden Tagen wollen wir noch einmal das obskure schwedische Möbelhaus besuchen, die haben einen Schlafsessel im Angebot. Vielleicht ist der ja gleichzeitig akzeptabel bequem und nicht unhandlich wuchtig.

Als Alternative bliebe noch das klassische Gäste-Klappbett. Ich hätte auch schon eine Ahnung, wo ich das verstauen könnte, dass es nicht konstant im Weg ist. Also, immer nur ein bisschen. Dann hätte ich zwar keinen gemütlichen Lesesitz (bis ich mir einen häkle zumindest), aber wir könnten Gäste beherbergen, und in meinem Büro wäre auf jeden Fall ausreichend Stellfläche.

Tja, ich überlege noch. Und vor meinem Geburtstag wird das wahrscheinlich auch nicht akut, wir könnten also noch ein wenig herumgucken gehen.

Wie handhabst du das? Gäste lieber ins Hotel? Auf die Couch? Oder bist du so erwachsen und hast ein richtiges Gästezimmer parat?

Los, gebt es mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s