Autor*innen als Marke und Authentizität

In den letzten Tagen konnte ich am Rand einer interessanten Diskussion - oder wohl eher mehreren verschiedenen, sich miteinander verflechtenden und verknäuelenden Diskussionen - folgen. Es ging um "Autor*innen als Marke" und ob man bei der Selbstvermarktung zwangsläufig an Authentizität verlieren müsse. Jetzt habe ich in grauer Vorzeit auch ein wenig Soziologie studiert (nicht viel, … Autor*innen als Marke und Authentizität weiterlesen

Gruselt es euch schon?

Falls nicht, habe ich zwei kleine Überraschungen für euch. Zum einen gibt es "Allerseelenkinder" als eBook für Kindle von heute an für ein paar Tage gratis. Das ist quasi umsonst. Nutzt die Gelegenheit! Und zum anderen habe ich eine kleine, märchenhaft-magische Kurzgeschichte für euch. Dazu sei gesagt, dass ich oft und regemäßig über Märchenadaptationen schimpfe. … Gruselt es euch schon? weiterlesen

Manche Leute springen auch über jedes Stöckchen

Erinnert ihr euch noch an den rassistischen VW-Werbespot? Offenbar haben einige Leute daraus gelernt. Zum Beispiel, dass man mit Empörung kostenlos jede Menge Aufmerksamkeit generieren und im Gespräch bleiben kann. So zum Beispiel Audi mit diesem formschönen Bild, das jüngst bei Twitter gepostet wurde: Bewundert meine Screenshot-Fähigkeiten!!! Natürlich war die Empörung groß. Zu Hunderten, wenn … Manche Leute springen auch über jedes Stöckchen weiterlesen

Von frechen Früchten und ambitioniertem Gemüse

Fragt ihr euch auch manchmal, was in den Köpfen von Werbemenschen und Verpackungsdesignern vorgeht? Fühlen die sich auch wohl manchmal missverstanden so wie Büromenschen, die eine völlig überflüssige E-Mail schreiben, bei der sie schon wissen, dass der Inhalt für dem Empfänger nicht hilfreich ist? "Wir müssen diese Tomaten, die rot und völlig durchschnittlich sind, irgendwie … Von frechen Früchten und ambitioniertem Gemüse weiterlesen

Höret, höret!

EIGENTLICH sind Hörbücher ja nicht so hart meins. Ich höre sie höchstens mal auf langen Autofahrten, nachdem das Musical "Hadestown" (GROSSER FINGERZEIG, geht und hört das!) dreimal durchgelaufen ist, oder Abends zum Einschlafen, wenn mir der Erzähler zusagt. Trotzdem habe ich zwei Favoriten, von denen ich euch völliguneigennützig erzählen werde. Erstens: THE SANDMAN. Logisch. Ein … Höret, höret! weiterlesen

Deutschland sucht den Superbuchtitel

Vielleicht auch "Deutschland sucht den Superblogpost" - aber was soll's, jetzt seid ihr hier. Schon seit einiger Zeit gibt es im Romantik-Genre diesen Trend, Essbares und Romantisches miteinander zu mischen: "Pralinenküsse", "Lebkuchenumarmungen", "Leichtes Buttercremepetting". Und so sehr ich diese Art von Assoziationstricks mag (kommt schon, ich habe das schon bei "Allerseelenkinder" gemacht und die ganze … Deutschland sucht den Superbuchtitel weiterlesen

Ankündigung: Lesung im Wonnetörtchen!

Nicht ich, sondern Eleonore Laubenstein, eine Freundin aus dem Nornennetz liest am Donnerstag, 07.02.2019, ab 19:00 im Wonnetörtchen in Bonn aus ihrer "Enzyklopädie der Wächter". Kommt zahlreich, es lohnt sich! Autorinnenbiographie: Die gebürtig aus Münster stammende Eleonore Laubenstein wollte eigentlich niemals Autorin werden. Bis zum Abitur konzentrierte sie sich lieber aufs Zeichnen und ihre Leidenschaft … Ankündigung: Lesung im Wonnetörtchen! weiterlesen

Fan-Post

Nicht Post VON Fans, sondern Post FÜR Fans! Ist doch auch blöd, wenn man immer nur Rechnungen im Briefkasten hat ... Habt ihr zufällig eines meiner Bücher als eBook (oder als schnödes unbekritzeltes Taschenbuch) gelesen und hättet trotz allem gerne eine Widmung? Ist es euch zu lästig, Bücher durch die Weltgeschichte zu schleppen für den … Fan-Post weiterlesen