Märchen-Haft

Das Märchensommer Rallye Banner zeigt eine Scherenschnitt-Fee, die Glitzer auf den verschnörkelten Schriftzug "Märchensommer Rallye" über einem aufgeschlagenen Buch streut. Alles vor einer grünen Wiese neben einem Baum und Sonnenstrahlen im Hintergrund.

Dies ist eine Station der Märchensommer Märchenrallye von PoiSonPaiNter, den Anfang dieser Runde findet ihr hier.

Ein U, um dessen Arme Ranken geschlungen sind, auf schwarzem Grund mit grauem geraden Rahmen; darum noch ein weißer eckiger Rahmen.
LÖSUNGSBUCHSTABE: U

Lustigerweise wusste ich, als ich den Titel für diesen Beitrag festlegte, noch gar nicht, welches Märchen ich dieses Jahr betreuen dürfte. Aber es passt wie – ähm, Faust auf Eimer, denn hier geht es heute um Des Königs neue Kleider.

Ihr kennt das doch sicher, oder? Zwei Typen betuppen den tüddeligen Throninhaberindem sie ihm Kleidung aus einem ganz speziellen Stoff versprechen, den es in Wahrheit gar nicht gibt. Und es endet damit, dass der König sprüdelchen-nackt durch die Stadt marschiert. (Den Mittelteil lasse ich eben aus, damit die Rallye-Frage nicht zu einfach wird.)

Die Vorstellung, einen wichtigen, gekrönten Erwachsenen – zumal er nie so recht vorteilhaft gemalt war, wenigstens in unseren Märchenbüchern – fand ich als Kind zum Schießen, und die beiden Gauner werden auch so dargestellt, dass man sie nicht rundheraus unsympathisch finden kann.

Als Erwachsene denke ich mir jetzt natürlich: Wer soll das alles bezahlen? Für den speziellen Stoff wurden bestimmt die Steuern erhöht, die Armen wurden noch ärmer, die Arbeitenden mussten noch härter arbeiten und sowohl Bier als auch Brot wurden teurer. All das, nur um dem Volk vorzuführen, wie leichtgläubig der Kerl ist, der euch allen jederzeit die Rübe abschlagen lassen kann. Geht der Spaß nicht ein bisschen zu weit?

Also stelle ich mir die Betrüger in Märchen-Haft vor … zusammen mit dem Esel der Bremer Stadtmusikanten (Vandalismus), dem gestiefelten Kater (Betrug) und Till Eulenspiegel (Zechprellerei). Was für ein bunter Haufen!

Und jetzt mal unter uns: Mit solchen Vorbildern ist es doch ein Wunder, dass aus uns etwas geworden ist!

DER RATESPASS GEHT HIER WEITER:

Wer des Kaisers neue Kleider sehen kann, ist:
a)    Seines Amtes würdig – dann weiter bei Katharina Rauh
b)    Leichtgläubig – bitte hier entlang zu Christina Löw
c)    Dumm – in dem Fall findet ihr den nächsten Beitrag bei der Textgemeinschaft

(Falls ihr noch nicht weggeklickt habt, will ich noch schnell meine eigenen märchenhaften Abenteuer vorstellen, in denen auch nicht alles mit rechten Dingen vorgeht: Magie hinter den sieben Bergen erzählt in neun düsteren, märchenhaften Abenteuern im Lauf eines einzigen Jahres im Leben von Helena Weide, ihres Zeichens Hexe und Magieberaterin.)

Ein Gedanke zu “Märchen-Haft

  1. Pingback: Mär, Märchen, Märchenrallye - Schreibtrieb

Los, gebt es mir!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s